Neue Antwort erstellen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

Informationen
Sicherheitsabfrage („reCAPTCHA“)
Nachricht
  • :)
  • :(
  • ;)
  • :P
  • ^^
  • :D
  • ;(
  • X(
  • :*
  • :|
  • 8o
  • =O
  • <X
  • ||
  • :/
  • :S
  • X/
  • 8)
  • ?(
  • :huh:
  • :rolleyes:
  • :love:
  • 8|
  • :cursing:
  • :thumbdown:
  • :thumbsup:
  • :thumbup:
  • :sleeping:
  • :whistling:
  • :evil:
  • :saint:
  • <3
  • :!:
  • :?:
Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.
Smiley-Code wird in Ihrer Nachricht automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.
Sie können BBCodes zur Formatierung Ihrer Nachricht nutzen.

Vorheriger Beitrag

  • Who let the dogs out....

    Sebastian Barf

    ok, eigentlich ist es nicht wirklich zum Lachen, aber zumindest schmunzeln musste ich bei dieser Meldung auf avherald:


    An Aeroflot Boeing 737-800, registration VQ-BWE performing flight SU-43 from Saint Petersburg to Moscow Sheremetyevo (Russia) with 148 passengers, was descending through FL090 towards Sheremetyevo Airport when the crew received indication the forward cargo door had opened. The crew declared emergency and continued for a safe landing on Sheremetyevo's runway 06R about 10 minutes later.

    Rosaviatsia reported military personnel was dispatched to the aircraft, then the door was inspected and found 15-20cm open. The door was fully opened and a dog, which had escaped from its transport cage, was found free in the cargo compartment. Multiple traces of the dog's claws were found on the inside surface of the door, the door opening button and the door breakout panel.

    Originalmeldung auf Avherald